08.07.2019

RFID findet heute in vielen Bereichen seine Anwendung. Im folgenden werden hierzu einige Bespiele für Sie aufgeführt:

  • Behälteridentifikation in Rollenfördertechnik
  • Objektidentifizierung auf Produktionsstraße
  • Palettenerkennung
  • Lagerplatzidentifikation für Gabelstapler
  • Ladenthekenabsicherung auf Verkaufsflächen
  • Zugangsabsicherung für nicht allgemein zugängliche Bereiche

Und wie sieht RFID aus?
Das wichtigste ist der Datenträger, er kann als Etikett oder auch aus einem festen Material ausgeführt werden. Man nennt diesen Datenträger in der Fachsprache „Tag“. Mögliche Umsetzungen für unterschiedliche Formen sehen Sie im nachfolgenden Bild.

Und damit Sie sich noch mehr über RFID vorstellen können haben wir zwei Filme für Sie ausgewählt. Wollen Sie noch mehr wissen? Haben Sie auch eine Aufgabenstellung? Wir arbeiten hier mit unterscheidlichen Tag-Herstellern zusammen. Als Lesegerätehersteller für die Erfassungsgeräte und Antennen favorisieren wir die Firma SICK. Als deutscher Hersteller und Innovationsträger haben wir somit einen starken Partner mit viel Erfahrung in diesem Bereich.